Werden auch Sie Mitglied des Diakonievereins Thüngen-Karlstadt e.V. und informieren Sie sich im Pfarramt über eine Mitgliedschaft. Der Jahresmitgliederbeitrag beträgt derzeit 15 €.

 

Diakonieverein Thüngen-Karlstadt e.V.

Der Diakonieverein Thüngen-Karlstadt e.V. ist Mitglied des Diakonischen Werks in Bayern und unterstützt dessen Aufgaben. Zugleich ist der Diakonieverein ein selbstständiger Verein, der sich Aufgaben stellt und Projekte ins Leben ruft.

Der Sitz der Diakoniesozialstation Thüngen im alten Bahnhofsgebäude, Am Bahnhof 5 in 97289 Thüngen    Telefon: 09360 - 889    Pflegenotruf: 01801 - 110220

Der Sitz der Diakoniesozialstation Thüngen im alten Bahnhofsgebäude, Am Bahnhof 5 in 97289 Thüngen

Telefon: 09360 - 889

Pflegenotruf: 01801 - 110220

Ein aktuelles Projekt des Diakonievereins ist der Aufbau eines Besuchskreises in den beiden Gemeinden Thüngen-Arnstein und Karlstadt.

Der Diakonieverein Thüngen-Karlstadt arbeitet eng mit der Diakoniesozialstation in Thüngen zusammen. Dort trifft sich u.a. jeden Donnerstag um 14 Uhr die Betreuungsgruppe der Diakonie für pflegebedürftige Senioren. Gute Beziehungen bestehen außerdem auch zur Otto und Anna Herold-Altersheimstiftung Karlstadt sowie zum Pfründerspital in Arnstein.

 

1. Vorsitzender: Pfr. Tilman Schneider, Thüngen

2. Vorsitzender: Pfr. Matthias Hörning, Karlstadt

Schriftführer: Hanskarl Freiherr von Thüngen

Kassiererin: Elisabeth Neun, Thüngen

Beisitzer: Rudi Gosdschan, Karlstadt

Beirat: Bürgermeister Dr. Paul Kruck (Karlstadt), Günter Morgenstern, Sylvia Fieber (Diakonisches Werk Würzburg), Christian Müller (Diakoniesozialstation Thüngen), Martin Morgenstern, Ursula Schmidt-Finger, Dr. Manfred Walther