Gott Vater, Sohn und Heiliger Geist schenke dir seine Gnade, Schutz und Schirm vor allem Bösen, Stärke und Hilfe zu allem Guten, dass du bewahrt wirst im Glauben. Friede sei mit dir!
— Martin Bucer

Jugend & Konfirmation

Die Konfirmation ist nicht nur eine schöne Familientradition, an der die meisten Jugendlichen unserer Gemeinde gerne teilnehmen. Während der Konfirmandenzeit setzen sich die Jugendlichen ohne schulischen Leistungsdruck mit dem christlichen Glauben auseinander und entdecken, was er für das eigene Leben bedeuten kann. Das ist eine spannende Sache, denn es geht dabei um das ganze Leben.

Die Konfirmandenzeit

Die Konfirmandenzeit zeichnet sich durch ein besonders intensives Miterleben und Kennenlernen der eigenen Gemeinde aus. Dazu gehören neben der Teilnahme an den Kurseinheiten auch die regelmäßigen Gottesdienstbesuche sowie das Übernehmen von kleinen Aufgaben in der Gemeinde (Austragen des Gemeindebriefs, Mitwirken im Gottesdienst...). Durch die dicht gedrängten Stundenpläne in den Schulen ist der Zeitplan der Jugendlichen oft sehr gedrängt. Dabei kommt es manchmal zu Kollisionen mit anderen Veranstaltungen, wie z. B. Sport oder Musik. Wir bitten um Verständnis, dass während der Konfirmandenzeit u.U. eine andere Veranstaltung in den Hintergrund treten muss.

Die Anmeldung

In der Regel werden Jugendliche, die im Jahr ihrer Konfirmation 14 Jahre alt werden, zum Konfirmandenunterricht eingeladen und angemeldet. Jugendliche unserer Gemeinde werden im Frühjahr angeschrieben und zum Kurs eingeladen.

Der Unterricht wird in der eigenen Gemeinde besucht. Manchmal kommt es vor, dass Jugendliche aus anderen Gemeinden (z. B. Schulfreunde) den Konfirmandenkurs unserer Gemeinde besuchen möchten; in diesem Fall bitten wir um Rücksprache.

Auch Jugendliche, die nicht getauft sind und am Konfirmandenunterricht interessiert sind, sind herzlich zum Konfirmandenkurs eingeladen. Sie können sich während der Teilnahme am Kurs für Taufe und Konfirmation entscheiden.

Der Konfirmationsgottesdienst

Die Konfirmation findet in unserer Gemeinde am Sonntag Misericordias Domini, dem "Hirtensonntag" statt. Dieser Termin steht in jedem Jahr fest. Dem festlichen Konfirmationsgottesdienst geht am Vorabend der Konfirmation ein Beichtgottesdienst der Konfirmanden und ihrer Familien voraus.

Der Konfirmandenkurs

Der Konfirmandenunterricht in unserer Gemeinde beginnt im Juni eines jeden Jahres und dauert ein knappes Jahr. Er beginnt an einem Samstag mit dem Kennenlernen und einer Kirchenraumerkundung in der Arnsteiner Christuskirche. Der Kurs besteht aus Konfirmandensamstagen und wöchentlichen Treffen, einer Freizeit sowie aus gelegentlichen besonderen Terminen oder Exkursionen (Treffen mit den Konfirmandengruppen unserer Nachbargemeinden, Besuch der Diakoniesozialstation Thüngen etc. ).